Person

Persönliches

Am 24.06.1988 wurde ich in Wittlich, Rheinland-Pfalz, geboren. Bis zu meinem zweiten Lebensjahr habe ich mit meinen Eltern in Traben-Trarbach an der Mosel gelebt. 1990 sind meine Eltern dann nach Wesel gezogen, wo wir bis zum Herbst 2000 in Obrighoven gewohnt haben. Dort verbrachte ich meine Kindheit, mit meinem Bruder und meiner Schwester, die 1990 bzw. 1995 geboren wurden. Seit dem Herbst 2000 wohnen und leben wir nun in Büderich. Meine Eltern sind beruflich beide im sozialen Bereich angestellt, was mir wahrscheinlich unter anderem den Weg zur Sozialdemokratie mit geebnet hat.

Das offensichtlichste Erkennungsmerkmal von mir ist sicherlich mein Rollstuhl. Ich habe eine kongenitale Muskeldystrophie, durch die ich größtenteils auf den Rollstuhl angewiesen bin. Dies hindert mich allerdings nicht daran, im Alltag meinen Hobbys nachzugehen oder einen normalen Vollzeitjob auszuüben. Regelmäßig unternehmen wir etwas im Freundeskreis, wie Urlaube, Spieleabende etc. Hin und wieder gehen wir auch Angeln, oft leider mit eher mäßigem Erfolg.

Hier finden Sie auch einen Steckbrief von mir.

Schulisches

Im Sommer 1994 wurde ich in Wesel in der Holzweg Grundschule eingeschult. Dort besuchte ich vier Jahre lang eine integrative Klasse. Hier hatte ich während meiner kompletten Grundschulzeit einen Zivi an meiner Seite um mir hier und da zu helfen. Nach vier Jahren habe ich dann einen guten Abschluss, sodass ich am Konrad Duden Gymnasium in Wesel angemeldet werden konnte. Leider hielt das Glück dort nicht sonderlich lange, da mir zu diesem Zeitpunkt die englische Sprache absolut nicht lag und ich mit meinem bilingualen Unterricht nicht richtig aufgehoben war. Ich wechselte somit bereits nach der 5. Klasse auf die Realschule Mitte. Hier lief es dann wesentlich besser und ich konnte im Jahr 2004 meine Fachoberschulreife erlangen. Von hier ging es für mich weiter an das Berufskolleg in Wesel wo ich in zwei Jahren die Höhere Handesschule besuchte mit Schwerpunkt Wirtschaft und Verwaltung. Nach weiteren zwei Jahren hatte ich meine Schulkarriere dann beendet und meine Fachhochschulreife bzw. mein Fachabitur bekommen.

Politik

Im Sommer 2009 bin ich in die SPD eingetreten. Für mich stand direkt fest, dass ich nicht nur ein „Beitragszahler“ sein möchte, sondern auch aktiv Mitmachen möchte. Daher war ich von Anfang an bei sovielen Veranstaltungen wie es ging und wurde dann auch ziemlich schnell zur ersten Vorstandsitzung es Ortsvereins Wesel-Mitte/Büderich eingeladen, zudem ich mit Wohnsitz in Büderich gehöre. Ca. zwei Jahre, nachdem ich in die SPD eingetreten war, wurde ich dann auf der ersten Mitgliederversammlung des Ortsvereins in den Vorstand als Beisitzer gewählt. In diesem Amt wurde ich 2013 bei meiner bis dato letzten Vorstandswahl bestätigt.

Zwischenzeitlich wurde ich vom Vorsitzenden meines Ortsvereins gefragt, ob ich sachkundiger Bürger der SPD Fraktion werden wollte. Natürlich habe ich diese Möglichkeit gerne angenommen und bin seit November 2011 sachkundiger Bürger der SPD Fraktion und stellvertretendes Mitglied im Stadtentwicklungsausschuss.

Seit November 2012 bin ich Vorsitzender der Jusos in Wesel. Die Jusos in Wesel sind schon lange da, leider waren wir lange Zeit aber eigentlich kaum bis gar nicht wahrnehmbar. Gegen Ende 2011 haben wir angefangen die Juso AG der SPD neu aufzubauen und haben einen neuen Vorstand gewählt. Als Juso Vorsitzender möchte ich die Juso Arbeit wieder deutlich sichtbarer in der politischen Landschaft in Wesel machen. Dazu sind wir mit unserem Vorstand ziemlich gut aufgestellt. Wir konnten auch schon den ein oder anderen Vorstoß wagen und sind sicherlich wieder bekannter als noch vor ein paar Jahren. Daran möchte ich weiter Arbeiten und dies am Besten mit einigen Jusos im kommenden Stadtrat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.