Author Archives: cgockeln

Verpflichtung als Ratsmitglied

Am vergangenen Dienstag, am 18.09.2018, war es soweit. Ich wurde in der Ratssitzung der Stadt Wesel als neues Ratsmitglied vereidigt. Im Tagesordnungspunkt 2 stand meine Verpflichtung an. Bürgermeisterin Ulrike Westkamp las die Verpflichtungsformel vor, die ich dann nachgesprochen habe.

Ich bin stolz und freue mich auf die kommenden Aufgaben. Für Wesel aber vor allem für Büderich werde ich mich weiterhin einsetzen.

Sollten Sie Fragen, Anregungen oder Kritik haben, scheuen Sie sich nicht und melden Sie sich gerne bei mir. Über meine Seite hier, ansonsten aber auch gerne via Telefon.

Ratsmitglied ab 01.07.2018

 

Ab dem 01.07.2018 bin ich als Ratsmitglied in den Rat der Stadt Wesel nachgerückt. Ich freue mich sehr, ab jetzt die Arbeit als Ratsmitglied aufnehmen zu können. Besonders freut mich, dass Büderich jetzt auch wieder zwei Ratsmitglieder hat. Für Büderich werde ich mich nach wie vor einsetzen, damit es für die Zukunft mindest so schön bleibt bei uns im Polderdorf, wie es bisher ist. Am Besten aber noch schöner 😉

Für Fragen, Anregungen, Ideen oder einfach nur Feedback bin ich sehr dankbar. Entweder direkt hier auf meiner Internetseite, telefonisch oder bei der ein oder anderen Gelegenheit in Büderich.

 

Transparente Politik

Längere Zeit habe ich die Aktualisierung meiner Einnahmen aus meiner politischen Tätigkeit leider etwas ausgesetzt. Dies lag allerdings nicht daran, dass ich etwas zu verheimlichen hätte oder nichts mehr tue. Es lag leider an der fehlenden Zeit. Dies habe ich jetzt geändert und möchte hier auch wieder mehr über meine politische Arbeit berichten.

Die aktualisierten Einnahmen und Spenden finden Sie hier.

Senioreneinrichtung für Büderich

In den vergangen Tagen war in der lokalen Presse zu lesen, dass das Projekt für eine Senioreneinrichtung in Büderich ins Stocken geraten ist. Grund sind Bedenken der Anwohner bzgl. des Schattenwurfs oder die Verkehrsplanung und dadurch mögliche Probleme.

„Dieses wichtige Projekt für Büderich darf nicht scheitern, neben der geplanten Einrichtung an der Pastor-Bergmann-Straße, über die in der letzten Woche berichtet wurde, wäre dies eine weitere sehr gute Möglichkeit für Senioren, auch im Alter noch im schönen Polderdorf zu bleiben und hier wohnen zu können“ so Christoph Gockeln. Allerdings dürfen die Bedenken der Anwohner nicht mit dem Argument der Wichtigkeit dieses Projektes weggewischt werden. „Die Bedenken der Anwohner müssen allerdings dennoch ernst genommen werden. Egal ob ein Bebauungsplan eine dortige Bebauung bereits vorsieht oder nicht. Oftmals ergeben sich Ideen oder Anregungen im direkten Kontakt mit den Anwohnern. Diese sollten dann wenn möglich berücksichtigt werden.“

Zwei Einrichtungen für Senioren würden sicherlich auch ein paar Arbeitsplätze nach Büderich bringen. Weiterhin würden sicher auch die beiden Arztpraxen sowie die Apotheke davon profitieren.

„Ich hoffe, dass dieses wichtige Projekt für Büderich dennoch realisiert werden kann“.

Neuer Vorstand des SPD OV Wesel Mitte/Büderich / Wahl zum stlv. Vorsitzendem

Am vergangenen Mittwoch, den 21.06.2017, stand die regulärere Jahreshauptversammlung des Ortsvereins an. Nach vielen Jahren als Vorsitzender hatte Norbert Meesters entschieden nicht mehr für den Vorsitz zu kandidieren und den Weg für einen Neuanfang frei zu machen. Gerade jetzt, wo wird so viele neue junge und engagierte Frauen und Männer bei uns haben.

Auf der Tagesordnung standen Neuwahlen für den kompletten Vorstand. Als neue Vorsitzender wurde Hilmar Schulz gewählt. Ich freue mich das ich, mit 27 Ja-Stimmen und nur einer Gegenstimme zu seinem Stellvertreter gewählt wurde. Weiterer Stellvertreter ist Moritz Hußmann. Tim Brömmling ist als Schriftführer neu in den Vorstand gewählt worden. Sein Vertreter ist Thorsten Albrecht. Weiterhin dabei ist Ulla Hornemann als Kassiererin. Außerdem als Beisitzer sind mit dabei Rolf Blommen, Maria Engels, Gisela Gros, Karl-Heinz Hasibether, Sabrina Hüfken, Bernd-Peter Keienborg, Elke Keienborg, Norbert Meesters, Duc Huy Nguyen, Christian Riehm, Peter Schmidt und Willi Trippe.